Hochdruck Spülarbeiten

Was hat es mit Hochdruck-Spülarbeiten in Herne Lintfort auf sich?

Hochdruck-Spülarbeiten sind Reinigungsarbeiten mit Wasser aus einem Hochdruckreiniger. Sie kommen zum Einsatz, wenn Rohrsysteme gründlich gesäubert werden müssen. Das ist einerseits der Fall, wenn es in Abwasserleitungen zu Verstopfungen gekommen ist. Andererseits wird diese Methode eingesetzt, um Rohre von Kalkablagerungen zu reinigen.

Wichtig sind die Hochdruck-Spülarbeiten aber auch als Vorbereitung für eine Kanal-TV-Untersuchung. Dabei wird eine Kamera in das Rohrsystem eingeführt, um undichte Stellen ausfindig zu machen. Zu diesem Zweck muss vorher das Rohr gründlich gesäubert werden.

Wie laufen Hochdruck-Spülarbeiten genau ab?

Bei dieser Maßnahme kommt ein spezieller Hochdruckreiniger zum Einsatz. Er ist mit einem meterlangen Schlauch und einer Düse ausgestattet, die sich um 360 ° schwenken lässt. Mit hohem Druck wird ein Wasserstrahl freigesetzt, der bestehende Ablagerungen vom Rohr ablöst. Die Energie bezieht das Gerät aus einem eigens für die Rohrreinigung entwickelten Fahrzeug.

Wer beauftragt Hochdruck-Spülarbeiten in Herne?

Zuständig für Maßnahmen an öffentlichen Rohrleitungen ist der kommunale Träger. Aber auch Privatleute sind manchmal in der Pflicht, eine Hochdruck-Spülarbeit zu beauftragen. Das ist relevant, wenn die Abwasserleitungen auf dem eigenen Grundstück verstopfen und von einer zertifizierten Fachfirma gereinigt werden müssen.

Außerdem unterliegen alle Grundstückseigentümer in Nordrhein-Westfalen der Pflicht, ihre Abwasserleitungen auf Undichtigkeiten zu prüfen. Dafür ist häufig die Kanal-TV-Inspektion notwendig. Damit diese durchgeführt werden kann, wird zuvor die umfassende Hochdruckreinigung vorgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.